Informationsfahrt des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung (BPA) politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger nach Berlin

Auf Anregung des Heilbronner Bundestagsabgeordneten Thomas Strobl waren rund 50 Personen der Einladung des BPA nach Berlin gefolgt.

Die Besuchergruppe setzte sich aus poiltisch intersessierten Bürgerinnen und Bürgern zusammen unter denen auch Mitglieder der Senioren-Union  Heilbronn und des Stadtverbandes Bad Wimpfen waren.

Die Überraschung kam am letzten Tag vor der Rückfahrt und dauerte eigentlich nur drei Minuten. Klipp und klar stelle Bundestagspräsident Lammers (CDU) in seiner einleitenden, überraschenden Rede fest, worum es sich vor genau 100 Jahren am 24. April 1915 gehandelt habe:

"Das, was mitten im Ersten Weltkrieg im Osmanischen Reich stattgefunden hat, unter den Augen der Weltöffentlichkeit, war ein Völkermord“.

Das Presseschreiben unseres Pressereferenten Wolgang Baars finden Sie hier.

Nach oben